Zum Hauptinhalt springen

Die soziale Woche


Der neue Lernort am Meer eignet sich besonders gut, um aus dem gewohnten Schulalltag auszubrechen. Er bietet Gelegenheiten, sich mit sich selbst, der eigenen Klassengemeinschaft und sozialen Themen auseinanderzusetzen.

Beim Projekt "soziale Woche" stellt die youngCaritas eine geschulte Mitarbeiterin zur Seite, die mit den SchülerInnen jeden Vormittag ein Programm zu einem sozialen Themenbereich durchführt. Mögliche Inhalte sind dabei Flucht, Lebensmittelverschwendung und Nord-Süd-Ungleichgewicht, aber auch Vorurteile, Mobbing oder Anderssein.

Ziel der Woche ist es, ein gemeinsames Zukunftsprojekt zu entwickeln. Die Kinder und Jugendlichen eignen sich während der Woche Grundwissen in den gewählten Themenbereichen an, das ihre Sensibilität und ihr kritisches Denken fördert.

Die Einheiten sind so aufgebaut, dass sich jede und jeder einzelne aktiv mit einbringen kann. Gegenseitiger Respekt, Unterstützung und Anerkennung werden dabei gleichermaßen vermittelt wie Gerechtigkeit, Verantwortung und Gemeinschaftssinn.

Für dieses Projekt ist ein Aufpreis von 20€/SchülerIn auf den Basispreis vorgesehen.


Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden