Zum Hauptinhalt springen

14. Tag

Heute war der letzte Tag, deshalb mussten wir alle aufräumen. Das war sehr anstrengend, weil wir müde von der Filmnacht waren. Zum Essen gab es Chicken-Nuggets. Jetzt freuen wir uns alle auf die Show am Abend, weil "Schlag den Betreuer" sein wird.

-Max

13. Tag

Gestern war "Hope & Peace" am Morgen, danach gingen wir ins Meer. Am Nachmittag gingen wir Fußball spielen und freuten uns schon sehr auf die Movienight, denn da durften wir von 10 Uhr abends bis 8.00 Uhr früh alle verschiedenen Filme schauen. Als Abendessen gab es Wienerschnitzel und als Nachspeise Roulade. Dann war es soweit: Alle waren sehr aufgeregt und kämpften um einen guten Sitz-/Schlafplatz und es begann. Die Kleinen mussten schon um 23:30 Uhr schlafen gehen - alle, die Jahrgang 2007 oder älter waren, durften bleiben, wie lange sie wollten und es wurde noch eine tolle Movienight.

-Elia

12. Tag

Liebes Tagebuch,

ich habe am Nachmittag Bilderrrahmen gebastelt. Später bin ich Mittagessen gewesen. Am Abend gab es eine Party am Strand. Ich und Christine mussten auf die Sachen aufpassen, dann wurde uns langweilig und dann haben wir beschlossen zu meditieren. Später hat Christine mir eine Geschichte erzählt und am Ende bin ich schlafen gegangen und Christine hat "Die kleine Hexe" fertig gelesen.

-Maya

11. Tag

Nach dem Frühstück haben wir Gipsmasken gemacht. Das war toll! Zum Mittagessen gab es sardische Nudeln und frisches Obst. Nachher sind wir Zuckerwatte kaufen gegangen. Während der Mittagspause machten wir Gruppenfotos. Um 15 Uhr gingen wir zum Strand, wo uns dort große Wellen erwarteten. Zur gleichen Zeit war auch die Wahrsagerin am Spielplatz. Am Abend war das Oktoberfest, wo wir draußen am Spielplatz Hahn, Würstchen und Pommes aßen. Anschließend konnten wir Stationen machen, bei denen wir Punkte bekamen. Zum Schluss zeigte man seine Punkte einem Betreuer und bekam einen Preis.

Veronika, Hannah und Vera

10. Tag

Liebes Tagebuch,

das Tollste von heute war unser Abend, weil wir alle in die Stadt gehen durften. Die Kleinen gingen nach Duna Verde und die Großen fuhren Caorle. Dort konnten wir in die Geschäfte gehen und auch Eis kaufen. Danach sind wir allerdings todmüde ins Bett gefallen.

-Lisa

9.Tag

Mir hat es gestern gut gefallen. Wir haben Fotos gemacht. Es waren Zweikanalton und Subsurface da. Sie haben ne tolle Musik gemacht! 

- Jasmin 

8. Tag

Liebes Tagebuch,

heute sind wir relativ früh aufgestanden, denn es ging in den Wasserrutschpark Aquafollie. Nachdem wir gefrühstückt hatten, holten wir unsere Lunchpakete und stiegen in den Bus. Als wir angekommen sind, machten wir uns auf einer Wiese breit. Dann ging der Rutschspaß los. Es gab viele tolle Rutschen, aber auch andere tolle Angebote (Trampolin, Wellenbecken usw.). Ungefähr um 12 Uhr aßen wir unsere Brote. So mancher holte sich auch ein Eis oder eine Granita. Um halb fünf ging es ans Zusammenpacken und Duschen und um halb sechs saßen wir im Bus um zurückzufahren. Am Abend war Geschlechtertauschparty: Mädchen verkleideten sich als Jungs und umgekehrt. Dieser Tag hat sehr viel Spaß gemacht!

-Ida und Sophia

7. Tag

Liebes Tagebuch,

gestern war wieder ein schöner Tag hier in Caorle. Am Nachmittag haben wir am Strand gespielt und am Abend war die Single-Party. Jeder hat geheime Zettelchen schreiben gekonnt. Das war sehr spannend. Und es hat ein Heiratsstandl gegeben.

-Anna

6. Tag

Heute sind wir Vormittag auf den Strand gegangen und haben Karten gespielt und gequatscht. Nach Mittag sind wir bis halb drei im Zimmer geblieben und zu Eva und Sara in die 1/1 gegangen. Dort haben wir "Verliebt, verlobt, verheiratet" und "Lügen" auf der Wiese gespielt. Um circa 6 Uhr sind wir ins Bad, duschen, und nach dem Essen gleich "Werwolf" spielen gegangen. Das war witzig. Wir haben neue Freunde kennengelernt. Wir sind dann anstehen gegangen beim Gruselkabinett, aber konnten nicht mehr hinein, weil es zu spät war.

Gute Nacht!

LG

Selin & Dani

5. Tag

Heute Nachmittag war es so richtig toll. Die Betreuer riefen uns alle auf den Strand weil sie da etwas richtig Cooles vorbereitet hatten. Am Strand bekam jeder farbiges Pulver. Alle gingen in die Hocke. Als die Musik los ging schossen alle Hände nach oben. Es entstand ein wunderschönes Farbspektakel. Am Abend gab es dann eine Beachparty mit Lagerfeuer und Afterparty. Das war auch richtig cool.

- Ida

4. Tag

Heute war nicht so schönes Wetter, also war fast niemand auf dem Strand und die rote Fahne hing. Zu Mittag hat es Carbonara-Nudeln gegeben und es war lecker. Dann war Mittagspause und es hat geregnet. Um 15.00 Uhr sind wir auf den Strand gegangen und es war schönes Wetter. Um halb 6 hat unsere Betreuerin uns das Zimmer aufgesperrt und um 7.00 Uhr haben wir gegessen. Am Abend war die Farbenparty und um 12 Uhr sind wir schlafen gegangen.

-Maja

3. Tag

Gestern, am 01.08.2019, hatten wir wieder einen tollen Tag in der Kolonie. Es war der 3. Tag und am Vormittag machten wir uns es auf der Wiese gemütlich. In der Mittagspause hatten wir Feueralarm-Übung. Am Nachmittag war das Fußballturnier und abends feierten wir eine tolle Faschingsparty mit Kostümwettbewerb. 

-Anisja

2. Tag

Gestern habe ich getanzt und gesungen. Ich hatte viel zu heiß. Das Essen war sehr lecker.

-Sara

 

Es gibt jeden Tag tolle Sachen und Partys und viele andere Dinge.

-Janni

1. Tag

Wir sind gut in Caorle angekommen und freuen uns auf zwei spannende Wochen voller Spaß und Freude. 


Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden