Zum Hauptinhalt springen

Zahlung

Die Buchung wird erst gültig durch die schriftliche Reservierungsbestätigung der Caritas und die Entrichtung des Beitrages in Form eines Angeldes. Dieses muss innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Reservierungsbestätigung und vor Urlaubsantritt entrichtet werden. Die Zahlung kann in bar oder mit nicht übertragbarem Scheck, per Banküberweisung, Bankomat oder Kreditkarte erfolgen.

Storno

Falls Ihr Kind aus irgendeinem Grund nicht mehr an den Ferien teilnehmen kann, melden Sie es bitte umgehend ab (Caritas, Ferien und Erholung; Tel. 0471 304 340 oder Email an ferien@caritas.bz.it), auch wenn Sie das Angeld noch nicht entrichtet haben! Es steht kein Rücktrittsrecht im Sinne des Konsumentenschutzes (Mitteilung gemäß Teil III, Abschnitt I, des Konsumentenschutzkodex, GvD 206/2005) zu – dennoch räumen wir Ihnen folgende Stornobedingungen ein: Im Falle einer Abmeldung behält/kassiert die Caritas grundsätzlich 25,00 € Bearbeitungsgebühr ein.

Weiters gilt:

  1. Erfolgt die Abmeldung mehr als 14 Tage vor Turnusbeginn, erhalten Sie das bereits entrichtete Angeld von der Caritas zurück (abzüglich Bearbeitungsgebühr).
  2. Erfolgt die Abmeldung innerhalb der letzten 14 Tage vor Turnusbeginn, so wird die Caritas versuchen den freien Platz wieder zu besetzen. Wenn dies gelingt, gilt Punkt 1
  3. Wenn dies nicht möglich ist und erfolgt die Abmeldung aufgrund höherer Gewalt (Krankheit, Unfall, Todesfall bis zum zweiten Verwandtschaftsgrad…), so erhalten Sie von der Caritas 50% Ihres Angeldes zurückerstattet.
  4. Fälle von Ermäßigung werden individuell behandelt.
  5. In allen anderen (Teil)Storno Fällen behält die Caritas das Angeld ganz ein.
  6. Diese Regelungen gelten auch, falls jemand bis zur Abmeldung das Angeld nicht entrichtet hat. In diesem Fall muss der entsprechende Stornobeitrag oder die Bearbeitungsgebühr trotzdem nachträglich einbezahlt werden!

Ermäßigung

Jeder Familie kann es passieren, dass sie vorübergehend in einen finanziellen Engpass gerät und sich einen Urlaub nicht mehr leisten kann. Kurzfristige Arbeitslosigkeit oder -unfähigkeit, Krankheit, Unfall oder Tod des Partners – gar manche Situationen lassen uns alsbald unter das Lebensminimum rutschen. Wenn auch Sie unter oder knapp am Lebensminimum leben, so fordern Sie doch gleich bei uns das Ansuchen um „Ermäßigung“ an (Abgabe bis spätestens 29. Februar). Bei nachgewiesenem Unterstützungsbedarf gewähren wir eine Kostenreduzierung, die Ihnen innerhalb April mitgeteilt wird.

Bauarbeiterkasse

Die Bauarbeiterkasse der Autonomen Provinz Bozen gewährt denjenigen Kindern einen finanziellen Beitrag, deren Eltern bei ihr versichert sind. Beitragsberechtigt sind Kinder im Alter von 0-15 Jahren, die an einem Kinderturnus teilnehmen. Die diesbezüglichen Ansuchen (erhältlich bei der Kasse) müssen bis 30. Juni 2020 zusammen mit einem Familienbogen bei der Bauarbeiterkasse eingereicht werden. Genauere Informationen erteilt die Bauarbeiterkasse.

 

 

 


Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden