Zum Hauptinhalt springen

Danke

Danke unseren coolen Kids und dem hammermäßigen Betreuungsteam für die zwei unvergesslichen Wochen!

Wir sehen uns im nächsten Jahr!

<3

14. Tag

Hallo Tagebuch,

der Tag gestern in der Kolonie war wieder volle toll. Wir sind aber ein Bisschen traurig, weil schon bald fertig ist. Gestern waren einige Turniere und wir sind noch ein letztes Mal ins Schwimmbad gegangen. Am Abend war Relax angesagt. Manche spielten Werwolf und andere Spiele, ein paar haben gebastelt und mit den Betreuern coole Workshops gemacht. Als es dunkel war gab es dann ein großes Lagerfeuer. Die Betreuer haben sich sehr bemüht und so wurde dieser schön eAbend unvergesslich. Wir sind dann relativ früh in die Zimmer und ins Bett gegangen, damit wir heute für die Abschlussparty fit sind.

Heute hat es am Vormittag ein Wenig geregnet. Das war super, denn dann konnten wir in Ruhe unsere Koffer packen und die Zimmer und die Kolonie aufräumen. Da gab es ganz schön viel Müll, aber wir haben alles eingesammelt und ein paar Betreuer haben sogar viele Sachen repariert. Unsere Betreuer sind einfach die Besten! Die können alles!

Heute Abend wird es dann die große Abschussparty geben. Schade, dass es schon bald vorbei ist :(

13. Tag

Am 28.07.17 standen wir üblich um 08.00 Uhr morgens auf. um 09.30 verließen wir unsere Zimmer und gingen anschließend auf den Strand. Auf dem Strand angekommen spielten wir Stadt, Land, Fluss. Später gingen wir noch ins Meer zum Schwimmen. Wir quatschten noch ein bisschen und gingen dann rüber zum Mittagessen. Nachher konnten wir entweder schlafen gehen oder uns zum Beispiel beim Kiosk etwas kaufen. Auch am Nachmittag war wieder viel los. Einige spielten Fußball, einige machten Lesezeichen, einige knüpften Armbändchen und einige genossen einfach nur die Sonne.
Am Abend gingen wir duschen und danach zum Abendessen. Um 20:15 Uhr begann die große "Caorle sucht den Superstar" Show. Die Teilnehmer hatten alle sehr viel Talent und sie haben sehr lange geübt. Nach der Show begann der supercoole DJ Contest wo sie tolle Musik spielten und viele Kinder tanzten. Danach mussten die Kleinen schlafen gehen. Wir durften ausnahmsweise in der Oase übernachten weil einer von uns Geburtstag hatte. Das war extrem toll. Wir werden uns sicher noch lange an dieses Erlebnis erinnern. Das war wieder einmal ein super toller Tag.  

12. Tag

Gestern war ein sehr schöner Tag. Die Betreuer haben für uns eine Überraschung gemacht. Nach dem Frühstück durften alle Kinder der Kolonie in den Luna Park von Caorle fahren. Das war volle cool weil die meisten Standlen vom Luna Park waren gratis und die Busse mussten wir auch nicht bezahlen. Vor dem Mittagessen sind wir dann wieder in die Koloniegefahren und nach dem Mittagessen haben wir heute eine Granita gekauft. Danach ging es in die Mittagspause und für die Buben fand am Nachmittag ein Fußballturnier statt. Uns hat das nicht so interessiert aber die Jungs haben den ganzen Nachmittag gespielt. Wir haben mit unserer Betreuerin gebastelt. Am Abend fand dann die Kinonacht statt. Die großen Kinder durften noch einmal kurz in die Stadt spazieren während wir unseren Film geschaut haben. Wir haben sogar Pop Corn bekommen. Es war ein super schöner Tag. Danach sind wir schlafen gegangen.

Johanna Ilena und Melanie

11. Tag

Mittwoch 26.07.2017

Da man die Wasserparks bereits wieder vermisst, wird aus Plastikplanen eine supercoole Wasserrutsche ins Meer gebaut. Der dritte Turnus hatte das noch nie geschafft aber heuer, dank der guten Planung und Mithilfe vieler Kinder und Betreuer schafften wir es. Viele Kinder rutschten volle oft ins Meer. Am Nachmittag, gestärkt von dem nahrhaften Mittagessen, fand ein Fußballturnier statt. Die Mädchen rannten dem Ball nach, während die Jungs auf der Tribüne mit eiferten. Ein Fußballspiel mal ganz anders. Am Abend gingen die Kleinen zu Fuß nach Eraclea Mare, die großen durften die Stadt Caorle besichtigen. Mit den Einkäufen, kamen dann alle wieder glücklich in die Colonie. Hier klang der Abend noch gemütlich aus, bevor nach einem spannenden und aufregenden Tag, alle müde ins Bett fielen.  


Peter

 

 

10. Tag

Gestern war es endlich soweit. Alle großen Gruppen durften endlich Acqualandia fahren. Dafür mussten wir aber eine Stunde früher aufstehen. Das war nicht so cool. Das Frühstück war schon um 8.00 Uhr. Nach dem wir die Lunchpakete bekommen haben kamen dann aber die Busse und es ging los. Die Fahrt dauerte lange aber es lohnte sich auf alle Fälle. Der Wasserpark ist supercool. Sie haben sogar eine neue Rutschbahn mit einer VRBrille. Da fühlt man sich wie man einen echten Wasserfall runterfliegen würde. Wir sind den ganzen Tag gerutscht. Es war auch nicht so viele Leute und so mussten wir nicht so lange anstehen. Am Abend fuhren wir dann wieder heim. Leider sind wir etwas nass geworden weil die Busse 2 Minuten zu spät gekommen sind. Ansonsten wären wir nicht nass geworden. Aber das war nicht so schlimm wir hatten ja einen super Tag. Nach dem Abendessen haben die Betreuer Wellnessstationen aufgebaut wo wir uns entspannen und gegenseitig verwöhnen konnten. Das war volle fein. Wir haben Massagen, Gesichtsmasken und und Frisuren gemacht. Danach sind wir heute früh schlafen gegangen.

Felix, Lukas, Marie, Simon & Daniel 

9. Tag

Am Montag den 24. Juli war für uns ein besonderer Tag, denn die kleinen Kinder durften den Wasserpark Acquafolie besuchen. Als wir das Frühstück gegessen hatten und das Lunchpaket eingepackt hatten, fuhren wir los. Im Wasserpark erwarteten uns tolle Wasserrutschen, Schwimmbäder und jede Menge Spaß. Wir durften bis 17:00 Uhr bleiben. Doch leider fing es an zu regnen, aber in der Zeit wo es nicht geregnet hat war es einfach super, denn es hat so viel Spaß gemacht. Als es anfing zu regnen, stürzten wir uns in die Bar und fuhren erschöpft und müde zurück in die Kolonie. Ab Abend gab es mehrere Workshops. Bei einem konnte man Fotos im Dunkeln machen, bei einem anderen Malen und bei einem anderen sehr schöner Musik lauschen. Danach verabschiedeten wir die Pädagogische Frau Verena. Sie ist sehr lieb und nett. Wir werden sie diese Tage sicher sehr vermissen. 

8. Tag

Hallo Tagebuch!

Das Essen war sehr cool. Gestern durften wir im Freien Essen. Es gab sogar Pommes und Hiandel mit Senf und Ketchup. Danach haben die Betreuer verschiedene Spiele organisiert. Die Polsterschlacht war volle cool. Als es dunkel wurde startete dann die Beachfete und wir durften ausnahmsweise etwas länger aufbleiben. Es gab auch ein Lagerfeuer.

7. Tag

Liebes Tagebuch,

gestern bin ich erst ganz kurz vor dem Frühstück aufgewacht. Danach habe ich den Betreuern geholfen ein Bisschen aufzuräumen. Zu Mittag gab es leckere Nudeln. Am Nachmittag sind ganz viele Kinder in die Familienkolonie gegangen, weil dort das Fußballderby stattgefunden hat. Wir haben Pompons gebastelt und ein Lied erfunden um unsere Mannschaft anzufeuern. Leider haben sie trotzdem verloren. Am Abend gab es verschiedene Stationen. man konnte einen Massagekurs machen, Karten spielen, Lasergame machen und auf dem Wellenbrechen ein Feuerwerk und die Sterne anschauen. Außerdem haben wir lustige Fotos mit einem Laubbläser gemacht. Da haben unsere Gesichter alle ganz komisch ausgeschaut!!

Es war ein toller Tag!

Alessandra, Marian, Anna

6. Tag

Liebes Tagebuch,

gestern war eine coole Party. Da haben wir uns geschminkt und komisch verkleidet. Wir haben getanzt und gesungen und gelacht. Am Tag waren wir schwimmen im Schwimmbad und das war eine feine Erfrischung. Dann haben wir Zeichnungen gemacht, alle haben schön gemalt. Gestern waren am Abend die Hamburger mit Kartoffeln volle lecker. In der Früh gibt es immer gute Schokoladebrote und Kakao. 

Hier in der Kolonie ist es volle cool!

Agnes und Mara und Verena

5. Tag

Liebes Tagebuch,

gestern bin ich erst kurz vor dem Frühstück aufgewacht. Da hatte ich volle Hunger. Nach dem Frühstück mussten wir das Zimmer aufräumen. Dann sind wir auf den Strand gegangen und ich habe auf der Wiese ein Freundschaftsbandl geknüpft. Das bringe ich meiner Mami mit. Am Nachmittag war ich im Meer schwimmen. Ein paar sind auch ins Schwimmbad gegangen aber ich hatte keine Lust dazu, weil das Meer mit den Wellen toller ist. Am Abend sind wir dann in die Stadt gegangen um zu shoppen. Das war cool aber auch anstrengend. Ich bin dann gaaanz müde ins Bett gefallen.

Anna

4. Tag

Gestern haben wir einen großen tollen Tag gehabt. Am Vormittag bauten wir am Strand viele wunderschöne Sandburgen. Zum Mittagessen gab es sehr gutes Essen. Es gab Nudel mit Ragout. Mir hat es volle geschmeckt.  Am Nachmittag hatte die Eisbar offen. Nachher sind wir Volleyball spielen gegangen. Das war sehr toll. Auch das Meer war supertoll und warm mit vielen Krebsen und ein paar Quallen. Am Abend haben wir verschiedene Spiele gespielt. Das Lasergame war volle cool. Unser Betreuer ist volle nett!

Jan, Flori, Raphi und Pizi

3. Tag

Gestern bin ich sehr früh aufgewacht und habe bis zum Frühstück Calcetto gespielt. Nach dem Frühstück ging es dann weiter. Ich habe ganz oft gewonnen! Zum Mittagessen gab es Hirtennudeln, die haben mir geschmeckt. Dann war ich ein Bisschen im Büro und habe dem Turnusleiter geholfen. Später war ich auf dem Strand und bin im Meer geschwommen. Das Wasser war ganz warm. Zum Abendessen gab es Hühnchen mit Kartoffeln und eine Eistorte. Später war eine coole Party. Alle halbe Stunde waren andere Kinder DJ und alle haben getanzt. Es gab viele bunte Lichteffekte und einen tollen Sound.  Danach bin ich müde ins Bett gekugelt.

Leo, 13

2. Tag

Gestern sind wir schon sehr früh aufgestanden und nach Bozen gefahren. Dort waren 5 Busse. Ich durfte mit meinen Freunden im Doppeldeckerbus mitfahren.  Das war cool. Dann sind wir in Caorle angekommen und sind ins Zimmer gegangen. Im Stockbett schlafe ich unten und meine Freundin oben. Dann sind wir an den Strand und ins Meer gegangen. Am Abend haben wir dann Kennenlernspiele gemacht und dann sind wir müde ins Bett gefallen. Wir haben noch ganz leise ein Bisschen geredet und dann sind wir alle eingeschlafen. 

Es war ein schöner Tag!

1. Tag

Alle Kids sind gut im Feriendorf in Caorle angekommen und haben auch schon die Zimmer gestürmt. Jetzt geht es auf den Strand und am Abend zur Turnuseröffnung.

Wir freuen uns auf zwei tolle Wochen!


Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und die Inhalte optimal gestalten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.Mehr erfahren ».